Newsletter Mai 2015

Liebe Leser,

 

warum nehmen wir uns die Zeit, jeden Monat diesen Newsletter zu schreiben:  Ganz klar, wir möchten den geneigten Leser anregen, den bereits eingeschlagenen spirituellen Weg weiter zu gehen. Wir möchten er-Innern und natürlich unsere Unterstützung dabei anbieten.

 

Es ist stets hilfreich, sich das WARUM des eigenen Handelns klar zu machen. Es geht nur und ausschließlich um die Befreiung der Seele, der Einheit mit dem göttlichen Selbst. Es gibt viele Wege und Helfer, geistige und menschliche. Um zu Meditieren braucht man nicht zwingend eine Gruppe - es ist aber einfacher. Dass es funktioniert, haben unsere Teilnehmer hier veröffentlicht:

http://www.heilmeditation-sb.de/erfahrungsberichte

 

Wir kennen das: obwohl man erkannt hat, dass es einem gut tut, so geht es doch im Trubel des Alltags unter. Man will schon, aber der Innere Schweinehund oder das zu gute/zu schlechte Wetter hält einen ab. Wir machen die Montags-meditation jede Woche, ob mit 15 oder 1 Teilnehmer. Jeder ist willkommen, der den Weg gehen möchte.

 

Wir freuen uns daher, wenn unsere Nachrichten für die Seele gelesen werden und wenn der ein oder die andere sich davon inspirieren lässt. Materielle Güter sind vergänglich, Gedanken nur temporär. Das was uns bleibt, wenn der Körper stirbt, ist unsere Seele. Wir sind unsere Seele.

 

In diesem Sinne:  Erkenne Dich selbst  -  sei Du selbst   -   Lebe!

 

 

 Empfehlung: María Eloísa Méndez

 

Diesen Monat wollen wir Euch María Eloísa Méndez vorstellen, die durch Ihre einfühlsame und energetische Arbeitsweise viele zufriedene Klienten gewonnen hat. Ihre Schwerpunkt: Massagen zur Gesundheitspflege

 

 

Dorn-Breuss-Massage: ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, die durch dynamische Bewegungen des Klienten und Impulsberührungen des Anwenders anstrebt, Wirbel und Gelenke selbstregulierend zu ordnen. Die anschließende Massage ist eine feinfühlige und energetische Rückenmassage, die zur Entspannung und Regeneration der Bandscheiben und zur Dehnung der Wirbelsäule dient.

 

 

Hawaiianische Körpermassage Lomi-Lomi-Nui: Man sagt, das sie die Königin der Ganzkörpermassagen ist. Sie bewirkt die Aktivierung der Selbstheilungskräfe, die Förderung der Durchblutung, Entschlackung, Stressabbau und Vitalitäts-steigerung, Harmonisierung der Gehirnhälften und Lösen von Anspannungen, wobei man wieder mit dem Urzustand des Seins, mit Liebe, Vertrauen und Frieden in Kontakt kommt.

 

 

Fußmassage nach Hanne Marquardt: Sie ist wohltuend und entspannungs-fördernd, stressabbauend. Sie dient der Gesundheitsprophylaxe und trägt während des Fastens zur Entgiftung bei.

 

Ihr Motto ist: Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen (Teresa von Ávila).

 

Eloísa erreicht Ihr per email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

5. Zitat

 

Diesen Monat haben wir eine schöne bunte Mischung aus Zitaten und Aussprüchen.  Bunt wie eine Blumenwiese im Mai.  Viel Freude dabei.

 

 

„Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze“
Heraklit

 

 

 

Es reicht nicht aus, den richtigen Weg erkannt zu haben; man muß ihn auch gehen.

 

© Sinan Gönül (*1973), Student der Wirtschaftswissenschaften, Aphoristiker und Autor

 


Klopf an den Himmel und dann hör auf den Klang.

 

Aus dem Zen-Buddhismus

 

Quelle: Koan eines japanischen Zenmeisters

 

 

Niemand maße sich an, des anderen Richter zu sein, er habe sich denn selber zuvor gerichtet.

 

Johannes Tauler (um 1300 - 1361), Straßburger Dominikaner und Mystiker, möglicherweise Schüler Meister Eckarts

 


Wo Herz und Gemüt erkaltet ist, da kann die Kunst nie heimisch sein.

 

Caspar David Friedrich (1774 - 1840), bedeutendster Maler und Zeichner der deutschen Früh-Romantik

 

 

Möge die höchste Güte Gottes allen Gnade verleihen, damit sie seinen heiligsten Willen immer recht erkennen und ganz erfüllen.

 

Ignatius von Loyola (1491 - 1556), eigentlich Íñigo López Oñaz y Loyola, spanischer Offizier, später Einsiedler, Gründer der Gesellschaft Jesu

 


Es gibt keine Fakten. Es gibt nur unsere Wahrnehmung davon.

 

Leo (Lew) Nikolajewitsch Graf Tolstoi (1828 - 1910), russischer Erzähler und Romanautor

 

 

Herzliche Grüße

Christoph M. Friedl und Stefan Fey

Spiritueller Werkzeugkasten
Intensiv-Seminar am 12.9.2015
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 17. Dezember 2018
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

Sicherheitscode (Captcha)

Joomla templates by a4joomla