GEDANKE FÜR DEN TAG AUS PRASANTHI NILAYAM VOM 21. JULI 2014

Jeder ist sehr interessiert an seiner Zukunft. Was ist Zukunft? Sie basiert auf der Vergangenheit. Brütet nicht über die Vergangenheit und sorgt euch nicht um die Zukunft. Die Vergangenheit ist vergangen. Was nutzt es, über sie nachzudenken und sich über etwas zu sorgen, das tot und vorbei ist? Vergesst es einfach. Lebt im Augenblick und folgt der Gegenwart. Viele denken oft über die Vergangenheit oder Zukunft nach und ruinieren die Gegenwart. Häufig habt ihr das Gefühl, ihr wäret in der Vergangenheit glücklich gewesen und jetzt unglücklich. Inwieweit seid ihr damals glücklich gewesen? Hat sich eure Einstellung seit der Vergangenheit geändert? Wurde die Verschmutzung in eurem Geist gereinigt? Glaubt daran, jetzt glücklich zu sein, ihr habt von allem hinreichend. Euer Geist wird genau jetzt gesegnet. Ihr müsst stets „helft immer, verletzt niemals“ praktizieren. Bhagavaan möchte, dass ihr die Bedeutung der Gegenwart wertschätzt und für euren Fortschritt arbeitet, in der Gegenwart und im Augenblick zu leben. Sathya Sai Baba, aus der Ansprache vom 22. August 2007